Miasanis
 
Grünlippmuschel
Grünlippmuschel
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Grünlippmuschelpulver 500gr
Grünlippmuschelpulver Premium
Grünlippmuschel Pulver – vielseitig und einzigartig Das Grünlippmuschel Pulver ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Mensch und sogar Hund, welches derzeit häufig in der Naturheilkunde zu finden ist. Mit vielen positiven Vorteilen für den...
Inhalt 0.5 Kilogramm (47,80 € / 1 Kilogramm)
ab 23,90 € *
Zum Produkt
Grünlippmuschel Kapseln
Grünlippmuschelkapseln Premium
Grünlippmuschel Kapseln – Ein Nahrungsergänzungsmittel aus den Gewässern Neuseelands Die Nutzung von Nahrungsergänzungsmitteln hat in den letzten Jahren eine immer stärkere Verbreitung erreicht. Unter diesen Mitteln findet man auch...
Inhalt 150 Stück (92,67 € / 1000 Stück)
ab 13,90 € *
Zum Produkt

Grünlippmuschel – Nahrungsergänzungsmittel aus Neuseeland

Nahrungsergänzungsmittel haben in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Unter diesen Mitteln kann man unter anderem auch Produkte aus Grünlippmuscheln finden. Diese Muscheln zeichnen sich durch einen grünen Schalenrand aus und gehören zu den Miesmuscheln. Grünlippmuscheln kommen aus den Gewässern rund um Neuseeland und werden dort in großer Anzahl in Aquakulturen gezüchtet. Ein Hauptteil der Produktion wird als Delikatesse in alle Welt verschickt. Kein Wunder also, dass sich diese Produkte an einer immer weiter wachsenden Beleibtheit erfreuen und immer mehr Interessenten die Grünlippmuscheln kaufen, um den Körper zu verwöhnen. Wenn auch du auf der Suche nach natürlichen Grünlippmuscheln bist und stets einen hohen Wert auf eine exzellente Qualität legst, bist du bei uns genau richtig. Nutze die Möglichkeit, Grünlippmuscheln online zu bestellen und freue dich auf eine vielseitige Anwendung.

Ein kleinerer Anteil wird für pharmazeutische Zwecke aufbereitet. Dafür werden die Muscheln aufgebrochen, das Muskelfleisch wird getrocknet und zu einem Pulver gemahlen. Dieses Grünlippmuschel-Pulver wird entweder direkt verpackt oder zu Tabletten geformt, in Kapseln gefüllt oder in Balsame und Salben eingerührt. Die Tabletten, Kapseln und das Pulver können problemlos als Nahrungsergänzungsmittel genutzt und dafür pur mit reichlich Wasser genommen oder in Speisen und Getränke eingerührt werden. Balsame und Salben können von außen auf die Haut aufgebracht werden.

Produkte aus Grünlippmuscheln werden neben dem Einsatz in der Ernährung von Menschen auch bei Hunden, Katzen und Pferden gerne genutzt. Auch hier können sie als Nahrungsergänzungsmittel und in Form von Salben und Balsamen äußerlich angewendet werden.

Was ist die Grünlippmuschel?

Die Grünlippmuschel ist eine Muschel aus der Familie der Miesmuscheln. Ihr lateinischer Name lautet Perna canaliculus. Sie ist auch unter dem Namen Grünschalmuschel zu finden. Die Muschel ist etwa 10 bis 17 cm groß und länglich-eiförmig. Ein Ende der Schale läuft relativ spitz zu, das andere hat eine breite Rundung. Der Name Grünlippmuschel kommt von der typischen Färbung dieser Art, denn der Rand des Muschelgehäuses ist Grün. Die Schale ist dünn, aber fest.

Die Grünlippmuschel ist in den Meeren um Neuseeland heimisch und wird dort in großen Aquakulturen gezüchtet. Aufgrund der Verbreitung durch den Menschen findet man sie inzwischen auch in Südaustralien und Tasmanien. Natürlicherweise kommen die Muscheln in großen Muschelbänken vor, in denen sich bis zu hundert Exemplare auf einem Quadratmeter befinden können. Diese Muschelbänke lassen sich im Küstenbereich der neuseeländischen Meere finden. Die Grünlippmuscheln können sich an Steinen, Hafenpfeilern und im weichen Boden absetzen.

In den Aquakulturen sitzen die die Muscheln an senkrecht im Wasser hängenden Seilen. Diese Form der Kultivierung von Muscheln wird auch als Hängeleinenkultur bezeichnet. Einmal jährlich werden in den Aquakulturen etwa 60.000 Tonnen der Grünlippmuscheln geerntet. Die Muscheln sind zu diesem Zeitpunkt etwa zwei Jahre alt. Der größte Teil der Ernte wird als Delikatesse in die gesamte Welt exportiert und ist auch bei uns unter dem Namen „Neuseeländische Grünschalmuschel“ oder „Neuseeland-Miesmuschel“ erhältlich. Von den Ureinwohnern Neuseelands werden die Grünlippmuscheln schon seit vielen Jahrhunderten als Nahrungsmittel geschätzt.

Als Delikatesse werden Grünlippmuscheln aufgrund ihres leicht nussigen und milden Geschmacks geschätzt. Optisch wirken sie durch den grünen Schalenrand und das leicht orangene Fleisch besonders auffällig. Du kannst sie gekocht und mit verschiedenen Saucen in der Schale servieren. Auch das Überbacken der Muscheln ist möglich. Als Tapas, am Stil oder im Salat schmecken sie außerdem auch vorzüglich.

Etwa zehn Prozent der gesamten Ernte der Grünlippmuscheln werden für pharmazeutische Zwecke und als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Dazu wird das Muskelfleisch von den Schalen getrennt und es wird ihm die Feuchtigkeit entzogen. Dafür werden die Muscheln zentrifugiert und gefriergetrocknet. Anschließend wird das trockene Muskelfleisch zu einem feinen Pulver gemahlen. Das Grünlippmuschel Pulver gibt es lose, in Kapseln abgefüllt oder in Tablettenform gepresst zu kaufen. In Verbindung mit verschiedenen Ölen wird das Grünlippmuschel Extrakt auch als Balsam oder Salbe zum Einreiben verkauft.

 

Inhaltsstoffe der Grünlippenmuscheln

Grünlippenmuscheln enthalten eine Reihe von unterschiedlichen Inhaltsstoffen, da sie aus einem natürlichen Lebensmittel hergestellt werden. Aus diesem Grund kann sich die genaue Zusammensetzung der Inhaltsstoffe von Produkt zu Produkt leicht unterscheiden. Die wichtigsten dieser Stoffe in der Grünlippmuschel sind:

  • Glykosaminoglykane (langkettige Aminozuckerverbindungen)
  • Kohlenhydrate
  • Mineralstoffe
  • Vitamine
  • Aminosäuren
  • Fette (unter anderem Omega-3-Fettsäuren)
  • Cholesterin
  • Kieselsäure

Glykosaminoglykane, oder abgekürzt GAG, sind langkettige Aminozuckerverbindungen. Das heißt, sie sind große Moleküle, die aus vielen kleinen und sich wiederholenden Untereinheiten aufgebaut sind.

Sie können durch ihre chemischen Eigenschaften Wasser binden und es unter Druck wieder abgeben. Zu den GAG gehören zum Beispiel folgende Stoffe:

  • Hyaluronsäure
  • Heparin/Heparansulfat
  • Chondroitin
  • Keratansulfat

Kohlenhydrate sind chemisch gesehen verschiedene Zucker. Dabei können die gesamten Moleküle aus einem, zwei oder vielen einzelnen Zuckern bestehen. Mehrfachzucker werden auch mit dem Begriff Polysaccharide bezeichnet. Allerdings schmecken nicht alle Kohlenhydrate süß. Beispiele für Kohlenhydrate sind unter anderem:

  • Glukose (Traubenzucker)
  • Fructose (Fruchtzucker)
  • Lactose (Milchzucker)
  • Stärke

Mineralstoffe sind anorganische Substanzen. Sie kommen als Ionen oder in anorganischen Verbindungen in verschiedenen Lebensmitteln vor. Sie können nicht durch Licht oder Hitze zerstört werden. Mineralstoffe werden im Allgemeinen in Mengen- und Spurenelemente unterteilt. In Präparaten der Grünlippmuschel sind unter anderem die folgenden Mineralstoffe zu finden:

 

Mineralstoff

Mengen- oder Spurenelement?

Natrium

Mengenelement

Kalium

Mengenelement

Magnesium

Mengenelement

Calcium

Mengenelement

Silicium

Spurenelement

 

Das Silicium kommt in Grünlippmuscheln nicht in reiner Form vor, sondern in verschiedenen Verbindungen. Die Sauerstoffsäuren des Siliciums werden als Kieselsäuren bezeichnet. Kieselsäuren kommen natürlicherweise in verschiedenen Pflanzen und Tieren vor.

In Grünlippmuschel Produkten sind auch verschiedene Vitamine enthalten. Vitamine sind unterschiedliche organische Verbindungen, die chemisch gesehen keine einheitliche Stoffgruppe darstellen. Sie werden vom Stoffwechsel von Pflanzen, Bakterien oder Tieren gebildet. Es gibt fettlösliche, aber auch wasserlösliche Vitamine. Fettlösliche Vitamine gelten als relativ hitzebeständig, während die meisten wasserlöslichen Vitamine eher hitzeempfindlich sind. In Produkten aus Grünlippmuscheln kommen unter anderem folgende fett- und wasserlösliche Vitamine vor:

 

Löslichkeit der Vitamine

Namen der Vitamine

Wasserlöslich

  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Vitamin B12

Fettlöslich

  • Vitamin D2
  • Vitamin D3
  • Vitamin E
  • Vitamin A

 

Produkte aus Grünlippmuscheln enthalten neben den bisher genannten Stoffen auch verschiedene Aminosäuren. Chemisch gesehen sind Aminosäuren Verbindungen, die aus einer Aminogruppe und einer Carbonsäuregruppe bestehen. Sie sind die Bausteine der Proteine. Die chemischen Eigenschaften der Aminosäuren unterscheiden sich in Abhängigkeit von dem genauen Aufbau der Moleküle. Es gibt wasserlösliche und fettlösliche Aminosäuren. In einer Lösung können sie sauer oder basisch sein.

In der Grünlippmuschel sind außerdem verschiedene Fette enthalten. Einige dieser Fette sind die Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren werden zu den ungesättigten Fettsäuren gezählt. Fettsäuren bestehen aus einer Kohlenstoffkette, sowie aus Sauerstoff- und Wasserstoffatomen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wie die Omega-3-Fettsäuren, haben in ihrer chemischen Struktur zwei oder mehrere Doppelbindungen. Bei den Omega-3-Fettsäuren sitzt die erste Doppelbindung am dritten Kohlenstoffatom, während sie bei den Omega-6-Fettsäuren am sechsten Kohlenstoffatom sitzt. Zu den Omega-3-Fettsäuren gehören zum Beispiel die folgenden in Grünlippmuscheln enthaltenen Verbindungen:

  • Eicosapentaensäure (EPA)
  • Docosahexaensäure (DHA)

Cholesterin oder Cholesterol ist ein natürlich vorkommender, fettartiger Stoff. Im reinen Zustand ist es weiß, fest und liegt als Kristall vor. Chemisch gesehen ist Cholesterin als Alkohol einzuordnen. Das Molekül kann mit verschiedenen anderen Stoffen reagieren und ist nur schlecht wasserlöslich.

Anwendungsgebiete von Grünlippmuscheln

Produkte aus Grünlippmuscheln können von Menschen verschiedenen Alters als Nahrungsergänzungsmittel oder äußerlich angewendetes Mittel genutzt werden. Besonders gerne werden diese Produkte von Personen der folgenden Gruppen angewendet:

  • Sportler
  • Ältere Menschen
  • Menschen mit Übergewicht

Auch bei Tieren werden Produkte aus Grünlippmuscheln gerne als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Auch die äußerliche Anwendung von Salben und Balsam ist bei Tieren verbreitet. Dabei kannst du normalerweise die Produkte nutzen, die für den Gebrauch beim Menschen vorgesehen sind. Sie sind in der Regel für Tiere unbedenklich. Aber es gibt auch Präparate, die speziell für den Einsatz bei Tieren produziert werden. Der Gebrauch hat sich vor allem bei folgenden Tierarten und Gruppen etabliert:

  • Vor allem bei Hunden, Katzen und Pferden
  • Bei älteren Tieren
  • Zum Einsatz bei Sportpferden
  • Bei großen Hunderassen im Welpenalter

Wie nimmt man Grünlippmuscheln ein?

Wie du Grünlippmuscheln einnehmen oder verwenden kannst, hängt von der genauen Art der Produkte ab. Unterscheiden kann man die Anwendung folgender Produkte, beziehungsweise Anwendungsbereiche:

  • Kapseln und Tabletten
  • Pulver
  • Balsam oder Salbe
  • Anwendung bei Tieren

Grünlippmuschel Kapseln, Presslinge und Pulver sind zur Anwendung als Nahrungsergänzungsmittel gedacht. Ein Balsam oder eine Salbe wird äußerlich angewendet. Theoretisch kannst du alle Produkte auch bei Tieren anwenden. Hier solltest du aber genau auf die Dosierung achten. Grundsätzlich solltest du dich bei jeder Anwendung an die Herstellerangaben halten, da sich die genaue Konzentration und die zusätzlichen Inhaltsstoffe unterscheiden können.

Bei den meisten Kapseln und Tabletten kannst du dich an eine Dosis von zwei bis drei Stück pro Tag halten. Dazu befolgst du folgende Schritte:

  1. Nimm die Presslinge oder Kapseln morgens und abends vor dem Essen ein.
  2. Stell dir ein Glas Wasser bereit.
  3. Nimm die Tablette oder Kapsel in den Mund.
  4. Schlucke sie mit einem großen Schluck Wasser herunter.
  5. Trinke den Rest des Wassers damit sich die Kapsel oder Tablette gut im Magen auflösen kann.

Kapseln und Tabletten haben den großen Vorteil, dass sie meist neutral riechen und schmecken. So kannst du auch auf ein Produkt aus Grünlippmuscheln zurückgreifen, wenn du den Geschmack und Geruch nach Fisch oder Meeresfrüchten nicht magst. Eine Dosis von zwei bis drei Tabletten oder Kapseln pro Tag entspricht etwa einer Menge von einem Gramm Grünlippmuscheln.

Von einem Grünlippmuschel Pulver kannst du etwa zwei bis drei Gramm pro Tag zu dir nehmen, denn es ist oft geringer konzentriert als Kapseln oder Tabletten. Hier lohnt sich auch der genaue Vergleich von Konzentration und Preis, wenn du Produkte aus Grünlippmuscheln kaufen möchtest. Denn von Produkten mit geringen Konzentrationen solltest laut Packungsbeilagen du eine entsprechend größere Menge einnehmen.

Grünlippmuschel Pulver kann zum Beispiel auf folgende Arten eingenommen werden:

  • Einrühren in Speisen und Getränken
  • Einrühren in einen Smoothie
  • Über eine Speise gestreut

Bei der Nutzung eines Grünlippmuschel Pulvers solltest du jedoch bedenken, dass es nach Fisch und Meeresfrüchten riechen und schmecken kann. Einige Menschen nutzen das Pulver gerade wegen des starken Geschmackes und Geruches als Gewürz.

Die Einnahme von Grünlippmuschel Produkten wird, wie bei den meisten Nahrungsergänzungsmitteln üblich, meist über einen längeren Zeitraum empfohlen. Du kannst Grünlippmuscheln dauerhaft einnehmen, oder eine Kur über einen Zeitraum von etwa acht bis zehn Wochen durchführen. Die Wiederholung einer solchen Kur wird etwa zwei bis dreimal im Jahr empfohlen.

Einen Grünlippmuschel Balsam oder eine Salbe kannst du zum Einreiben nutzen. Sie können je nach den weiteren verwendeten Bestandteilen auch die Pflege deiner Haut unterstützen. Eine Salbe oder einen Balsam mit Grünlippmuscheln kannst du so oft verwendet, wie du möchtest. Bring das Produkt dazu auf die gewünschte Hautstelle auf und verreibe sie gründlich, bis alles eingezogen ist. Im Zweifelsfall solltest du dich an die Anweisungen in der Packungsbeilage halten.

Bei Tieren kannst du Produkte aus Grünlippmuscheln auf eine ganz ähnliche Weise nutzen. Als Pulver kann es dem Futter oder dem Trinkwasser beigemengt werden. Wichtig ist es, die Menge des Pulvers auf das Körpergewicht des Tieres anzupassen. Die folgende Tabelle zeigt die generell übliche Dosierung eines Grünlippmuschel Pulvers für Hunde:

 

Größe des Hundes

Übliche Menge des verabreichten Grünlippmuschel Pulvers pro Tag

Klein

0,5 Gramm

Mittel

1 Gramm

Sehr groß

1,5 Gramm

 

Für Katzen gilt eine ungefähre Verabreichungsmenge von 0,5 Gramm Grünlippmuschel Pulver pro Tag und bei Pferden eine Menge von bis zu 30 Gramm.

Der zum Teil starke Geruch nach Fisch und Meeresfrüchten von Grünlippmuschel Produkten kann die Akzeptanz zum Teil einschränken. Gerade Pferde können die Aufnahme verweigern. Hier kann es helfen, wenn du das Pulver mit anderen stark riechenden Futtermitteln wie kräuterhaltiges Mash oder Apfelbrei verabreichst. Wichtig ist dabei, dass der Geruch nach Fisch und Meeresfrüchten gut überdeckt wird. Von den meisten Hunden und Katzen werden die Produkte aus Grünlippmuscheln generell gut angenommen.

Auch die äußerliche Anwendung von Salben und Balsamen ist bei Hunden, Katzen und Pferden möglich. Bringe das Produkt so auf, wie in der Packungsbeilage beschrieben. Im Zweifelsfall solltest du die genaue Dosierung und Verabreichung der Produkte mit einem Tierarzt abklären.

 

Worauf musst du beim Kauf und der Anwendung von Produkten aus Grünlippmuscheln achten?

Der Wunsch nach besonders preiswerten Produkten ist bei einem täglichen Einsatz eines Nahrungsergänzungsmittels verständlich. Allerdings solltest du dich immer versichern, dass die Produkte auch trotzdem einer gewissen Qualität genügen. Denn teilweise wird der Fettanteil aus dem Muskelfleisch der Grünlippmuschel extrahiert. Das entstehende Öl sowie die zurückbleibenden Reste werden dann getrennt verkauft. Wenn du nun ein Produkt ohne den Fettanteil erwirbst, fehlen dort die wertvollen Fettsäuren. Hier solltest du genau darauf achten, wie die Produkte hergestellt werden, damit in deinem Produkt auch wirklich alle Inhaltsstoffe der Grünlippmuscheln enthalten sind.

Auch ohne die Extraktion des Fettanteils kann die Verarbeitung von Grünlippmuscheln zu unterschiedlichen Qualitäten der Endprodukte führen. Denn eine zu starke Erhitzung kann einige der Inhaltsstoffe zerstören. Ganz besonders gilt das für einige Vitamine. Daher solltest du dich darüber informieren, ob die Produkte schonend verarbeitet wurden.

Produkte aus Grünlippmuscheln sind generell meist gut verträglich. Unter Umständen kann es bei der Einnahme von Grünlippmuscheln jedoch auch zu Nebenwirkungen kommen. Hier ist vor allem eine mögliche allergische Reaktion von Bedeutung. Du solltest besonders vorsichtig sein, wenn du schon unter einer bekannten Allergie auf Fisch und Meeresfrüchte leidest. Juckreiz, Kribbeln der Haut und Schwellungen im Gesicht können mögliche Anzeichen sein. Ebenso kann sich eine Allergie auf Fisch und Meeresfrüchte in Schwellungen des Hals-Rachen-Raumes oder Hautausschlägen zeigen. In einem solchen Fall solltest du die Nutzung der Produkte beenden und umgehend einen Arzt aufsuchen. Dort solltest du die Einnahme von Grünlippmuscheln erwähnen.

Da Fisch und Meeresfrüchte in einigen Fällen mit Schwermetallen belastet sein können, sollten schwangere und stillende Frauen die Einnahme mit ihrem Arzt besprechen. Auch bei einem Einsatz bei Kindern solltest du ärztlichen Rat einholen. Generell sind seriöse Hersteller von Produkten aus Grünlippmuscheln jedoch auf eine saubere Produktion bedacht und die Meere um Neuseeland unterliegen besonderen Kontrollen.

 

 

Die Vorteile einer Einnahme von Grünlippmuscheln

Produkte aus Grünlippmuscheln sind Nahrungsergänzungsmittel, die aus einem natürlichen Produkt hergestellt werden. Die Muscheln werden als Delikatesse schon seit langer Zeit geschätzt. Aber auch die Verwendung für pharmazeutische Produkte nimmt immer weiter zu. Grünlippmuscheln wachsen in den streng kontrollierten Gewässern rund um Neuseeland und sind daher auch meist kaum durch Schmermetalle, Pestizide und andere Toxine belastet. Dafür zeichnen sie sich im Gegenteil durch eine Vielzahl von positiven Inhaltsstoffen aus.

Pulver, Kapseln und Tabletten können problemlos über einen längeren Zeitraum als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Du kannst die Kapseln und Tabletten einfach mit einer ausreichenden Menge Wasser zu dir nehmen. Das Pulver kannst du in verschiedene Getränke oder Speisen einrühren. Als Salbe oder Balsam kannst du Grünlippmuscheln einfach äußerlich anwenden und dabei je nach zusätzlichen Inhaltsstoffen deine Haut pflegen.

Grünlippmuscheln können auch problemlos als Nahrungsergänzungsmittel für Hunde, Katzen und Pferde eingesetzt werden. Sie werden meist gut angenommen und sind im Normalfall sehr gut verträglich. Als Pulver lässt sich die Dosierung sehr gut an das Körpergewicht deines Tieres anpassen. Aber auch die Anwendung von Salbe oder Balsam ist bei Tieren einfach möglich.

Die folgende Liste fasst die positiven Eigenschaften von Produkten aus Grünlippmuscheln zusammen:

  • Grünlippmuscheln sind natürliche Produkte
  • Grünlippmuscheln wachsen in kontrollierten Gewässern
  • Die Produkte sind meist gut verträglich
  • Die Einnahme ist einfach
  • Die Produkte können über einen längeren Zeitraum genutzt werden
  • Auch bei Tieren können Produkte aus Grünlippmuscheln eingesetzt werden

Fazit – Grünlippmuscheln sind ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel

Produkte aus Grünlippmuscheln sind natürlich und meist gut verträglich. Sie werden aus Muscheln hergestellt, die in großen Aquakulturen gezüchtet werden und als Delikatesse schon seit langer Zeit bekannt sind. Für pharmazeutische Zwecke werden sie schonend getrocknet und zu einem Pulver verarbeitet. Dieses wird pur verkauft oder zu Kapseln und Tabletten verarbeitet. Zusätzlich gibt es Salben und Balsame aus Grünlippmuscheln.

Die Produkte enthalten eine Reihe von wertvollen Inhaltsstoffen und können über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Du kannst die Produkte für dich selbst, aber auch für deine Tiere nutzen. Die große Bandbreite an unterschiedlichen Darreichungsformen macht die Verwendung der Grünlippmuscheln sehr einfach. Tabletten, Kapseln und das Pulver sind ideal um als Nahrungsergänzungsmittel für dich oder deine Tiere zu dienen und Balsame und Salben können äußerlich angewendet werden.

Nahrungsergänzungsmittel haben in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Unter diesen Mitteln kann man unter anderem auch Produkte aus Grünlippmuscheln finden. Diese Muscheln... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grünlippmuschel – Nahrungsergänzungsmittel aus Neuseeland

Nahrungsergänzungsmittel haben in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Unter diesen Mitteln kann man unter anderem auch Produkte aus Grünlippmuscheln finden. Diese Muscheln zeichnen sich durch einen grünen Schalenrand aus und gehören zu den Miesmuscheln. Grünlippmuscheln kommen aus den Gewässern rund um Neuseeland und werden dort in großer Anzahl in Aquakulturen gezüchtet. Ein Hauptteil der Produktion wird als Delikatesse in alle Welt verschickt. Kein Wunder also, dass sich diese Produkte an einer immer weiter wachsenden Beleibtheit erfreuen und immer mehr Interessenten die Grünlippmuscheln kaufen, um den Körper zu verwöhnen. Wenn auch du auf der Suche nach natürlichen Grünlippmuscheln bist und stets einen hohen Wert auf eine exzellente Qualität legst, bist du bei uns genau richtig. Nutze die Möglichkeit, Grünlippmuscheln online zu bestellen und freue dich auf eine vielseitige Anwendung.

Ein kleinerer Anteil wird für pharmazeutische Zwecke aufbereitet. Dafür werden die Muscheln aufgebrochen, das Muskelfleisch wird getrocknet und zu einem Pulver gemahlen. Dieses Grünlippmuschel-Pulver wird entweder direkt verpackt oder zu Tabletten geformt, in Kapseln gefüllt oder in Balsame und Salben eingerührt. Die Tabletten, Kapseln und das Pulver können problemlos als Nahrungsergänzungsmittel genutzt und dafür pur mit reichlich Wasser genommen oder in Speisen und Getränke eingerührt werden. Balsame und Salben können von außen auf die Haut aufgebracht werden.

Produkte aus Grünlippmuscheln werden neben dem Einsatz in der Ernährung von Menschen auch bei Hunden, Katzen und Pferden gerne genutzt. Auch hier können sie als Nahrungsergänzungsmittel und in Form von Salben und Balsamen äußerlich angewendet werden.

Was ist die Grünlippmuschel?

Die Grünlippmuschel ist eine Muschel aus der Familie der Miesmuscheln. Ihr lateinischer Name lautet Perna canaliculus. Sie ist auch unter dem Namen Grünschalmuschel zu finden. Die Muschel ist etwa 10 bis 17 cm groß und länglich-eiförmig. Ein Ende der Schale läuft relativ spitz zu, das andere hat eine breite Rundung. Der Name Grünlippmuschel kommt von der typischen Färbung dieser Art, denn der Rand des Muschelgehäuses ist Grün. Die Schale ist dünn, aber fest.

Die Grünlippmuschel ist in den Meeren um Neuseeland heimisch und wird dort in großen Aquakulturen gezüchtet. Aufgrund der Verbreitung durch den Menschen findet man sie inzwischen auch in Südaustralien und Tasmanien. Natürlicherweise kommen die Muscheln in großen Muschelbänken vor, in denen sich bis zu hundert Exemplare auf einem Quadratmeter befinden können. Diese Muschelbänke lassen sich im Küstenbereich der neuseeländischen Meere finden. Die Grünlippmuscheln können sich an Steinen, Hafenpfeilern und im weichen Boden absetzen.

In den Aquakulturen sitzen die die Muscheln an senkrecht im Wasser hängenden Seilen. Diese Form der Kultivierung von Muscheln wird auch als Hängeleinenkultur bezeichnet. Einmal jährlich werden in den Aquakulturen etwa 60.000 Tonnen der Grünlippmuscheln geerntet. Die Muscheln sind zu diesem Zeitpunkt etwa zwei Jahre alt. Der größte Teil der Ernte wird als Delikatesse in die gesamte Welt exportiert und ist auch bei uns unter dem Namen „Neuseeländische Grünschalmuschel“ oder „Neuseeland-Miesmuschel“ erhältlich. Von den Ureinwohnern Neuseelands werden die Grünlippmuscheln schon seit vielen Jahrhunderten als Nahrungsmittel geschätzt.

Als Delikatesse werden Grünlippmuscheln aufgrund ihres leicht nussigen und milden Geschmacks geschätzt. Optisch wirken sie durch den grünen Schalenrand und das leicht orangene Fleisch besonders auffällig. Du kannst sie gekocht und mit verschiedenen Saucen in der Schale servieren. Auch das Überbacken der Muscheln ist möglich. Als Tapas, am Stil oder im Salat schmecken sie außerdem auch vorzüglich.

Etwa zehn Prozent der gesamten Ernte der Grünlippmuscheln werden für pharmazeutische Zwecke und als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Dazu wird das Muskelfleisch von den Schalen getrennt und es wird ihm die Feuchtigkeit entzogen. Dafür werden die Muscheln zentrifugiert und gefriergetrocknet. Anschließend wird das trockene Muskelfleisch zu einem feinen Pulver gemahlen. Das Grünlippmuschel Pulver gibt es lose, in Kapseln abgefüllt oder in Tablettenform gepresst zu kaufen. In Verbindung mit verschiedenen Ölen wird das Grünlippmuschel Extrakt auch als Balsam oder Salbe zum Einreiben verkauft.

 

Inhaltsstoffe der Grünlippenmuscheln

Grünlippenmuscheln enthalten eine Reihe von unterschiedlichen Inhaltsstoffen, da sie aus einem natürlichen Lebensmittel hergestellt werden. Aus diesem Grund kann sich die genaue Zusammensetzung der Inhaltsstoffe von Produkt zu Produkt leicht unterscheiden. Die wichtigsten dieser Stoffe in der Grünlippmuschel sind:

  • Glykosaminoglykane (langkettige Aminozuckerverbindungen)
  • Kohlenhydrate
  • Mineralstoffe
  • Vitamine
  • Aminosäuren
  • Fette (unter anderem Omega-3-Fettsäuren)
  • Cholesterin
  • Kieselsäure

Glykosaminoglykane, oder abgekürzt GAG, sind langkettige Aminozuckerverbindungen. Das heißt, sie sind große Moleküle, die aus vielen kleinen und sich wiederholenden Untereinheiten aufgebaut sind.

Sie können durch ihre chemischen Eigenschaften Wasser binden und es unter Druck wieder abgeben. Zu den GAG gehören zum Beispiel folgende Stoffe:

  • Hyaluronsäure
  • Heparin/Heparansulfat
  • Chondroitin
  • Keratansulfat

Kohlenhydrate sind chemisch gesehen verschiedene Zucker. Dabei können die gesamten Moleküle aus einem, zwei oder vielen einzelnen Zuckern bestehen. Mehrfachzucker werden auch mit dem Begriff Polysaccharide bezeichnet. Allerdings schmecken nicht alle Kohlenhydrate süß. Beispiele für Kohlenhydrate sind unter anderem:

  • Glukose (Traubenzucker)
  • Fructose (Fruchtzucker)
  • Lactose (Milchzucker)
  • Stärke

Mineralstoffe sind anorganische Substanzen. Sie kommen als Ionen oder in anorganischen Verbindungen in verschiedenen Lebensmitteln vor. Sie können nicht durch Licht oder Hitze zerstört werden. Mineralstoffe werden im Allgemeinen in Mengen- und Spurenelemente unterteilt. In Präparaten der Grünlippmuschel sind unter anderem die folgenden Mineralstoffe zu finden:

 

Mineralstoff

Mengen- oder Spurenelement?

Natrium

Mengenelement

Kalium

Mengenelement

Magnesium

Mengenelement

Calcium

Mengenelement

Silicium

Spurenelement

 

Das Silicium kommt in Grünlippmuscheln nicht in reiner Form vor, sondern in verschiedenen Verbindungen. Die Sauerstoffsäuren des Siliciums werden als Kieselsäuren bezeichnet. Kieselsäuren kommen natürlicherweise in verschiedenen Pflanzen und Tieren vor.

In Grünlippmuschel Produkten sind auch verschiedene Vitamine enthalten. Vitamine sind unterschiedliche organische Verbindungen, die chemisch gesehen keine einheitliche Stoffgruppe darstellen. Sie werden vom Stoffwechsel von Pflanzen, Bakterien oder Tieren gebildet. Es gibt fettlösliche, aber auch wasserlösliche Vitamine. Fettlösliche Vitamine gelten als relativ hitzebeständig, während die meisten wasserlöslichen Vitamine eher hitzeempfindlich sind. In Produkten aus Grünlippmuscheln kommen unter anderem folgende fett- und wasserlösliche Vitamine vor:

 

Löslichkeit der Vitamine

Namen der Vitamine

Wasserlöslich

  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Vitamin B12

Fettlöslich

  • Vitamin D2
  • Vitamin D3
  • Vitamin E
  • Vitamin A

 

Produkte aus Grünlippmuscheln enthalten neben den bisher genannten Stoffen auch verschiedene Aminosäuren. Chemisch gesehen sind Aminosäuren Verbindungen, die aus einer Aminogruppe und einer Carbonsäuregruppe bestehen. Sie sind die Bausteine der Proteine. Die chemischen Eigenschaften der Aminosäuren unterscheiden sich in Abhängigkeit von dem genauen Aufbau der Moleküle. Es gibt wasserlösliche und fettlösliche Aminosäuren. In einer Lösung können sie sauer oder basisch sein.

In der Grünlippmuschel sind außerdem verschiedene Fette enthalten. Einige dieser Fette sind die Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren werden zu den ungesättigten Fettsäuren gezählt. Fettsäuren bestehen aus einer Kohlenstoffkette, sowie aus Sauerstoff- und Wasserstoffatomen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wie die Omega-3-Fettsäuren, haben in ihrer chemischen Struktur zwei oder mehrere Doppelbindungen. Bei den Omega-3-Fettsäuren sitzt die erste Doppelbindung am dritten Kohlenstoffatom, während sie bei den Omega-6-Fettsäuren am sechsten Kohlenstoffatom sitzt. Zu den Omega-3-Fettsäuren gehören zum Beispiel die folgenden in Grünlippmuscheln enthaltenen Verbindungen:

  • Eicosapentaensäure (EPA)
  • Docosahexaensäure (DHA)

Cholesterin oder Cholesterol ist ein natürlich vorkommender, fettartiger Stoff. Im reinen Zustand ist es weiß, fest und liegt als Kristall vor. Chemisch gesehen ist Cholesterin als Alkohol einzuordnen. Das Molekül kann mit verschiedenen anderen Stoffen reagieren und ist nur schlecht wasserlöslich.

Anwendungsgebiete von Grünlippmuscheln

Produkte aus Grünlippmuscheln können von Menschen verschiedenen Alters als Nahrungsergänzungsmittel oder äußerlich angewendetes Mittel genutzt werden. Besonders gerne werden diese Produkte von Personen der folgenden Gruppen angewendet:

  • Sportler
  • Ältere Menschen
  • Menschen mit Übergewicht

Auch bei Tieren werden Produkte aus Grünlippmuscheln gerne als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Auch die äußerliche Anwendung von Salben und Balsam ist bei Tieren verbreitet. Dabei kannst du normalerweise die Produkte nutzen, die für den Gebrauch beim Menschen vorgesehen sind. Sie sind in der Regel für Tiere unbedenklich. Aber es gibt auch Präparate, die speziell für den Einsatz bei Tieren produziert werden. Der Gebrauch hat sich vor allem bei folgenden Tierarten und Gruppen etabliert:

  • Vor allem bei Hunden, Katzen und Pferden
  • Bei älteren Tieren
  • Zum Einsatz bei Sportpferden
  • Bei großen Hunderassen im Welpenalter

Wie nimmt man Grünlippmuscheln ein?

Wie du Grünlippmuscheln einnehmen oder verwenden kannst, hängt von der genauen Art der Produkte ab. Unterscheiden kann man die Anwendung folgender Produkte, beziehungsweise Anwendungsbereiche:

  • Kapseln und Tabletten
  • Pulver
  • Balsam oder Salbe
  • Anwendung bei Tieren

Grünlippmuschel Kapseln, Presslinge und Pulver sind zur Anwendung als Nahrungsergänzungsmittel gedacht. Ein Balsam oder eine Salbe wird äußerlich angewendet. Theoretisch kannst du alle Produkte auch bei Tieren anwenden. Hier solltest du aber genau auf die Dosierung achten. Grundsätzlich solltest du dich bei jeder Anwendung an die Herstellerangaben halten, da sich die genaue Konzentration und die zusätzlichen Inhaltsstoffe unterscheiden können.

Bei den meisten Kapseln und Tabletten kannst du dich an eine Dosis von zwei bis drei Stück pro Tag halten. Dazu befolgst du folgende Schritte:

  1. Nimm die Presslinge oder Kapseln morgens und abends vor dem Essen ein.
  2. Stell dir ein Glas Wasser bereit.
  3. Nimm die Tablette oder Kapsel in den Mund.
  4. Schlucke sie mit einem großen Schluck Wasser herunter.
  5. Trinke den Rest des Wassers damit sich die Kapsel oder Tablette gut im Magen auflösen kann.

Kapseln und Tabletten haben den großen Vorteil, dass sie meist neutral riechen und schmecken. So kannst du auch auf ein Produkt aus Grünlippmuscheln zurückgreifen, wenn du den Geschmack und Geruch nach Fisch oder Meeresfrüchten nicht magst. Eine Dosis von zwei bis drei Tabletten oder Kapseln pro Tag entspricht etwa einer Menge von einem Gramm Grünlippmuscheln.

Von einem Grünlippmuschel Pulver kannst du etwa zwei bis drei Gramm pro Tag zu dir nehmen, denn es ist oft geringer konzentriert als Kapseln oder Tabletten. Hier lohnt sich auch der genaue Vergleich von Konzentration und Preis, wenn du Produkte aus Grünlippmuscheln kaufen möchtest. Denn von Produkten mit geringen Konzentrationen solltest laut Packungsbeilagen du eine entsprechend größere Menge einnehmen.

Grünlippmuschel Pulver kann zum Beispiel auf folgende Arten eingenommen werden:

  • Einrühren in Speisen und Getränken
  • Einrühren in einen Smoothie
  • Über eine Speise gestreut

Bei der Nutzung eines Grünlippmuschel Pulvers solltest du jedoch bedenken, dass es nach Fisch und Meeresfrüchten riechen und schmecken kann. Einige Menschen nutzen das Pulver gerade wegen des starken Geschmackes und Geruches als Gewürz.

Die Einnahme von Grünlippmuschel Produkten wird, wie bei den meisten Nahrungsergänzungsmitteln üblich, meist über einen längeren Zeitraum empfohlen. Du kannst Grünlippmuscheln dauerhaft einnehmen, oder eine Kur über einen Zeitraum von etwa acht bis zehn Wochen durchführen. Die Wiederholung einer solchen Kur wird etwa zwei bis dreimal im Jahr empfohlen.

Einen Grünlippmuschel Balsam oder eine Salbe kannst du zum Einreiben nutzen. Sie können je nach den weiteren verwendeten Bestandteilen auch die Pflege deiner Haut unterstützen. Eine Salbe oder einen Balsam mit Grünlippmuscheln kannst du so oft verwendet, wie du möchtest. Bring das Produkt dazu auf die gewünschte Hautstelle auf und verreibe sie gründlich, bis alles eingezogen ist. Im Zweifelsfall solltest du dich an die Anweisungen in der Packungsbeilage halten.

Bei Tieren kannst du Produkte aus Grünlippmuscheln auf eine ganz ähnliche Weise nutzen. Als Pulver kann es dem Futter oder dem Trinkwasser beigemengt werden. Wichtig ist es, die Menge des Pulvers auf das Körpergewicht des Tieres anzupassen. Die folgende Tabelle zeigt die generell übliche Dosierung eines Grünlippmuschel Pulvers für Hunde:

 

Größe des Hundes

Übliche Menge des verabreichten Grünlippmuschel Pulvers pro Tag

Klein

0,5 Gramm

Mittel

1 Gramm

Sehr groß

1,5 Gramm

 

Für Katzen gilt eine ungefähre Verabreichungsmenge von 0,5 Gramm Grünlippmuschel Pulver pro Tag und bei Pferden eine Menge von bis zu 30 Gramm.

Der zum Teil starke Geruch nach Fisch und Meeresfrüchten von Grünlippmuschel Produkten kann die Akzeptanz zum Teil einschränken. Gerade Pferde können die Aufnahme verweigern. Hier kann es helfen, wenn du das Pulver mit anderen stark riechenden Futtermitteln wie kräuterhaltiges Mash oder Apfelbrei verabreichst. Wichtig ist dabei, dass der Geruch nach Fisch und Meeresfrüchten gut überdeckt wird. Von den meisten Hunden und Katzen werden die Produkte aus Grünlippmuscheln generell gut angenommen.

Auch die äußerliche Anwendung von Salben und Balsamen ist bei Hunden, Katzen und Pferden möglich. Bringe das Produkt so auf, wie in der Packungsbeilage beschrieben. Im Zweifelsfall solltest du die genaue Dosierung und Verabreichung der Produkte mit einem Tierarzt abklären.

 

Worauf musst du beim Kauf und der Anwendung von Produkten aus Grünlippmuscheln achten?

Der Wunsch nach besonders preiswerten Produkten ist bei einem täglichen Einsatz eines Nahrungsergänzungsmittels verständlich. Allerdings solltest du dich immer versichern, dass die Produkte auch trotzdem einer gewissen Qualität genügen. Denn teilweise wird der Fettanteil aus dem Muskelfleisch der Grünlippmuschel extrahiert. Das entstehende Öl sowie die zurückbleibenden Reste werden dann getrennt verkauft. Wenn du nun ein Produkt ohne den Fettanteil erwirbst, fehlen dort die wertvollen Fettsäuren. Hier solltest du genau darauf achten, wie die Produkte hergestellt werden, damit in deinem Produkt auch wirklich alle Inhaltsstoffe der Grünlippmuscheln enthalten sind.

Auch ohne die Extraktion des Fettanteils kann die Verarbeitung von Grünlippmuscheln zu unterschiedlichen Qualitäten der Endprodukte führen. Denn eine zu starke Erhitzung kann einige der Inhaltsstoffe zerstören. Ganz besonders gilt das für einige Vitamine. Daher solltest du dich darüber informieren, ob die Produkte schonend verarbeitet wurden.

Produkte aus Grünlippmuscheln sind generell meist gut verträglich. Unter Umständen kann es bei der Einnahme von Grünlippmuscheln jedoch auch zu Nebenwirkungen kommen. Hier ist vor allem eine mögliche allergische Reaktion von Bedeutung. Du solltest besonders vorsichtig sein, wenn du schon unter einer bekannten Allergie auf Fisch und Meeresfrüchte leidest. Juckreiz, Kribbeln der Haut und Schwellungen im Gesicht können mögliche Anzeichen sein. Ebenso kann sich eine Allergie auf Fisch und Meeresfrüchte in Schwellungen des Hals-Rachen-Raumes oder Hautausschlägen zeigen. In einem solchen Fall solltest du die Nutzung der Produkte beenden und umgehend einen Arzt aufsuchen. Dort solltest du die Einnahme von Grünlippmuscheln erwähnen.

Da Fisch und Meeresfrüchte in einigen Fällen mit Schwermetallen belastet sein können, sollten schwangere und stillende Frauen die Einnahme mit ihrem Arzt besprechen. Auch bei einem Einsatz bei Kindern solltest du ärztlichen Rat einholen. Generell sind seriöse Hersteller von Produkten aus Grünlippmuscheln jedoch auf eine saubere Produktion bedacht und die Meere um Neuseeland unterliegen besonderen Kontrollen.

 

 

Die Vorteile einer Einnahme von Grünlippmuscheln

Produkte aus Grünlippmuscheln sind Nahrungsergänzungsmittel, die aus einem natürlichen Produkt hergestellt werden. Die Muscheln werden als Delikatesse schon seit langer Zeit geschätzt. Aber auch die Verwendung für pharmazeutische Produkte nimmt immer weiter zu. Grünlippmuscheln wachsen in den streng kontrollierten Gewässern rund um Neuseeland und sind daher auch meist kaum durch Schmermetalle, Pestizide und andere Toxine belastet. Dafür zeichnen sie sich im Gegenteil durch eine Vielzahl von positiven Inhaltsstoffen aus.

Pulver, Kapseln und Tabletten können problemlos über einen längeren Zeitraum als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Du kannst die Kapseln und Tabletten einfach mit einer ausreichenden Menge Wasser zu dir nehmen. Das Pulver kannst du in verschiedene Getränke oder Speisen einrühren. Als Salbe oder Balsam kannst du Grünlippmuscheln einfach äußerlich anwenden und dabei je nach zusätzlichen Inhaltsstoffen deine Haut pflegen.

Grünlippmuscheln können auch problemlos als Nahrungsergänzungsmittel für Hunde, Katzen und Pferde eingesetzt werden. Sie werden meist gut angenommen und sind im Normalfall sehr gut verträglich. Als Pulver lässt sich die Dosierung sehr gut an das Körpergewicht deines Tieres anpassen. Aber auch die Anwendung von Salbe oder Balsam ist bei Tieren einfach möglich.

Die folgende Liste fasst die positiven Eigenschaften von Produkten aus Grünlippmuscheln zusammen:

  • Grünlippmuscheln sind natürliche Produkte
  • Grünlippmuscheln wachsen in kontrollierten Gewässern
  • Die Produkte sind meist gut verträglich
  • Die Einnahme ist einfach
  • Die Produkte können über einen längeren Zeitraum genutzt werden
  • Auch bei Tieren können Produkte aus Grünlippmuscheln eingesetzt werden

Fazit – Grünlippmuscheln sind ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel

Produkte aus Grünlippmuscheln sind natürlich und meist gut verträglich. Sie werden aus Muscheln hergestellt, die in großen Aquakulturen gezüchtet werden und als Delikatesse schon seit langer Zeit bekannt sind. Für pharmazeutische Zwecke werden sie schonend getrocknet und zu einem Pulver verarbeitet. Dieses wird pur verkauft oder zu Kapseln und Tabletten verarbeitet. Zusätzlich gibt es Salben und Balsame aus Grünlippmuscheln.

Die Produkte enthalten eine Reihe von wertvollen Inhaltsstoffen und können über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Du kannst die Produkte für dich selbst, aber auch für deine Tiere nutzen. Die große Bandbreite an unterschiedlichen Darreichungsformen macht die Verwendung der Grünlippmuscheln sehr einfach. Tabletten, Kapseln und das Pulver sind ideal um als Nahrungsergänzungsmittel für dich oder deine Tiere zu dienen und Balsame und Salben können äußerlich angewendet werden.

Zuletzt angesehen