Kostenloser Versand ab 70€ + Kostenfreier Rückversand!
Schwarzkümmelsamen Bio
€8,90
Miasanis Schwarzkümmelsamen BIO - Der aromareiche Gesundheitshelfer aus dem Orient Miasanis Schwarzkümmelsamen Bio Premium bereichert als gesunde Nahrungsergänzung Ihren Speiseplan und verspricht... Alle Einzelheiten

Schwarzkümmelsamen Bio

Normaler Preis ab €8,90 inkl. MwSt.

Grundpreis €17,80 pro kg

Schwarzkümmelsamen 500g
€6,90

Schwarzkümmelsamen

Normaler Preis ab €6,90 inkl. MwSt.

Grundpreis €13,80 pro kg


Schwarzkümmelsamen

Schwarzkümmelsamen – schon seit tausenden Jahren bekannt

Die ersten Berichte darüber, dass Schwarzkümmelöl zum Einsatz kam, wurden angeblich zu Zeiten des Propheten Muhammad verfasst. Dieser lebte vor über 1.300 Jahren. Inzwischen wurden die Schwarzkümmelöl Samen einigen Untersuchungen unterzogen und es gibt Erkenntnisse über die Inhaltsstoffe sowie die Wirkungsweise. Neben dem Einsatz als Gewürz, kann der Samen auch sehr gut für die Hautpflege verwendet werden.

Die Schwarzkümmelöl Samen setzt sich zu großen Teilen aus ungesättigten Fettsäuren zusammen. Die essentiellen Fettsäuren können nicht durch den Körper selbst hergestellt werden. Eine Zuführung über die Nahrungsmittel ist daher notwendig. Du kannst die Schwarzkümmelöl Samen sehr gut in der Küche verwenden. Zudem ist ein Einsatz für die äußere Anwendung möglich.

Die Samen selbst bringen einen interessanten Geschmack mit. Daher kannst Du es beispielsweise einsetzen, um Salate zu verfeinern oder einfach Gemüse ein wenig zu würzen. Zudem hast Du die Möglichkeit, es einfach so pur einzunehmen. Erfahre in diesem Beitrag, welche Inhaltsstoffe sich in den Schwarzkümmelöl Samen verbergen und welche Möglichkeiten es für die Einnahme gibt.

Was sind Schwarzkümmelöl Samen eigentlich?

Als Würzmittel sind die Schwarzkümmelöl Samen bereits seit langer Zeit im Einsatz. Vor allem in der asiatischen und arabischen Welt gehören sie auf den Speiseplan. Wenn Du darüber nachdenkst, ebenfalls mit den Schwarzkümmelöl Samen zu würzen, kann es sich lohnen, sich ein wenig mit den Inhaltsstoffen der Samen zu beschäftigen.

Aus den Samen kann zum Beispiel das begehrte Schwarzkümmel Öl oder aber das Pulver gewonnen werden. Dabei handelt es sich um einen doch recht umfangreichen Prozess, der auf den ersten Blick so gar nicht erkennbar ist. Die Samen sind bereits sehr klein. Wenn Du einen Blick auf ein Fladenbrot wirfst, siehst Du hier den Schwarzkümmel in seiner Form als Samen. Die Samen werden getrocknet und pulverisiert. Um eine ausreichende Menge Pulver zu erhalten, werden zahlreiche Samen benötigt.

Bei der Suche nach guten Schwarzkümmelöl Samen solltest Du daher darauf achten ein Produkt zu kaufen, das aus hochwertigen Samen gefertigt wird. Empfehlenswert ist der Blick darauf, dass die Samen aus einem biologischen Anbau stammen.

Interessant: Der Geschmack der Schwarzkümmelöl Samen gilt als sehr kräftig und würzig. Abhängig davon, wie empfindlich Du reagierst, kann der Geschmack möglicherweise sogar als zu stark empfunden werden. Möchtest Du die Schwarzkümmelöl Samen als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und nicht im Essen verarbeiten, kannst Du die Samen als Pulver oder in Form von Kapseln einnehmen. Grundsätzlich ist es aber auch empfehlenswert, die Schwarzkümmelöl Samen als Gewürz auszuprobieren.

Die Inhaltsstoffe von Schwarzkümmelöl Samen und deren mögliche Wirkung

Eine der spannendsten Informationen ist, dass Schwarzkümmelöl Samen eine Anzahl von über 100 Inhaltsstoffen mitbringt. Fette, Vitamine und auch Nährstoffe sind enthalten. Dazu gehören:

  • Vitamin C: Für Dein Immunsystem ist Vitamin C ganz besonders wichtig. Zudem ist es eine Hilfe für Deinen Körper, den wichtigen Nährstoff Eisen aufnehmen zu können. Die Verwertung von Eisen ist für den menschlichen Körper nicht ganz so einfach.  
  • Vitamin B1, B2 und B6: Wenn der Körper nicht ausreichend B-Vitamine erhält, zeigt sich das durch unterschiedliche Symptome. So kann es zur Entstehung von einer dauerhaften Müdigkeit kommen. Auch die Leistungsfähigkeit nimmt ab.
  • Mineralstoffe: Die Schwarzkümmelöl Samen bestehen unter anderem aus Mineralstoffen wie Selen, Zink und auch Magnesium.
  • Aminosäuren: Auch Aminosäuren finden sich in Schwarzkümmelöl Samen. So nimmst Du beispielsweise Tyrosin, Arginin, Valin und Lysin auf, wenn Du Deine Speisen mit den Samen würzt.
  • Essentielle Fettsäuren: Damit Dein Körper den Stoffwechsel durchführen kann, benötigt er essentielle Fettsäuren. Sie sind unter anderem dafür notwendig, dass Prostaglandine gebildet werden können. Prostaglandine unterstützen Deinen Körper bei den Nervenfunktionen.
  • Ätherische Öle: Der sehr würzige Geschmack, den Schwarzkümmelöl Samen mitbringen, basiert auf ätherischen Ölen, die in den Samen enthalten sind. Hierbei handelt es sich um Thymochinon und p-Cymen.
  • Folsäure: Damit Dein Zellstoffwechsel funktioniert, benötigt Dein Körper Folsäure.

Die hier genannten Inhaltsstoffe sind ein Hinweis darauf, dass Schwarzkümmelöl Samen eine Vielzahl an verschiedenen Wirkstoffen enthalten. Aus diesem Grund eignet es sich nicht nur für die Einnahme. Auch die äußerliche Anwendung ist möglich, wenn Du die Samen beispielsweise mit Wasser oder Quark vermischst.

Die Anwendungsgebiete für Schwarzkümmelöl Samen

Wie Du Schwarzkümmelöl Samen einsetzen kannst, ist für Dich natürlich eine interessante Frage. Grundsätzlich sollte unterschieden werden zwischen der innerlichen sowie der äußerlichen Anwendung. So können Schwarzkümmelöl Samen gegen Hautunreinheiten eingesetzt werden. Pickel und andere Hautunreinheiten verbreiten sich über Entzündungen auf der Haut. Mit Schwarzkümmelöl Samen kannst Du Deine Haut mit notwendigen Nährstoffen versorgen.

Leidest Du beispielsweise an sehr stark juckenden Stellen auf Deinem Körper, besteht ein erhöhter Bedarf an Feuchtigkeit. Du kannst Deine Haut durch die enthaltenen Fettsäuren in den Schwarzkümmelöl Samen mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgen. Rühre dafür beispielsweise eine Mischung aus dem Pulver der Samen und Quark an und lasse sie auf Deiner Haut wirken. Beachte, dass Schwarzkümmelöl Pulver auf der Haut möglicherweise zu allergischen Reaktionen führen kann. Prüfe erst an einer kleinen Stelle, ob Du das Gemisch gut verträgst.

Tipp: Eine Alternative stellt das Schwarzkümmelöl dar. Du kannst es direkt auf die Haut geben oder ebenfalls zum Würzen nutzen.

Natürlich kannst Du die Samen auch einfach zum Würzen von Deinen Gerichten nutzen.

Die Wirkung von Schwarzkümmelöl Samen auf Deinen Körper

Jeder Körper reagiert anders, wenn ihm Nahrungsergänzungen zugeführt werden. Daher lässt sich gar nicht so klar sagen, wie sich Schwarzkümmelöl Samen auf Deinen Körper auswirkt. Grundsätzlich kommt es vor allem darauf an, wie und in welcher Menge Du die Samen verwendest. Bei Schwarzkümmelöl Samen handelt es sich nicht um ein Mittel mit einer arzneilichen Zulassung. Es wird als Gewürz und Naturheilmittel geführt.

 

Anwendungsbereich

Mögliche Wirkung

Gewürz in der Küche

-          sehr würziger Eigengeschmack

-          gut geeignet für Soßen oder Salate

-          vielseitige Möglichkeiten bei der Würze

Haut

-          Anrühren von verschiedenen Pasten möglich

-          Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit

Sehr trockene Hautstellen

-          Reduzierung von Juckreiz durch trockene Hautstellen

-          mehr Feuchtigkeit für die Haut

-          zusätzliche Nährstoffe für die Haut

 

Die enthaltenen essentiellen Fettsäuren in den Schwarzkümmelöl Samen sind besonders wichtig. Grundsätzlich sind ungesättigte Fettsäuren wichtig für Deinen Körper, da diese einen Einfluss auf die Botenstoffe nehmen.

Die Einnahmeempfehlung zu Schwarzkümmelöl Samen

Wenn Du die Schwarzkümmelöl Samen gerne einsetzen möchtest, um Deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, kannst Du verschiedene Cremes anrühren. Probiere aus, was Du gut verträgst und teste die Produkte erst einmal in aller Ruhe an kleinen Hautstellen aus. Kommt es zu allergischen Reaktionen, kannst Du diese schnell erkennen.

Schwarzkümmelöl Samen sind aber auch aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Du kannst sie täglich zum Würzen nutzen. Dafür eignen sich beispielsweise die folgenden Rezepte:

1. Linsensalat gewürzt mit Schwarzkümmelöl Samen

Linsen sind schmackhaft und haben einen hohen Gehalt an Nährstoffen. Möchtest Du sie für einen schönen Salat einsetzen, kann dieses Rezept eine gute Wahl sein. Du benötigst für eine Menge für vier Personen:

  • 250 g Beluga-Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • Petersilie
  • Schwarzkümmelöl Samen
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • 2 Kartoffeln

Die Linsen werden in Wasser gekocht. Achte darauf, dass Du das Wasser nicht salzt. Nachdem sie gekocht haben, werden sie abgegossen. Gib nun einen Schuss vom Essig dazu. Du darfst dabei großzügig sein. Verkoste zwischendurch. Mehrere Esslöffel dürfen es aber sein. Nun lässt Du alles abkühlen. Prüfe anschließend noch einmal den Geschmack und gib noch etwas Essig dazu.

Hacke nun die Zwiebeln klein und dünste sie in dem Olivenöl. Du kannst etwas Knoblauch dazugeben. Die Mischung reicherst Du nun noch mit Petersilie an und würzt sie mit Schwarzkümmelöl Samen. Mische anschließend alles mit den Linsen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, den Salat mit Salz und Pfeffer abzuschmecken.

Koche die Kartoffeln und schneide sie klein. Du kannst sie würfeln. Füge sie dem Salat noch hinzu und stelle alles in den Kühlschrank. Gut ist es, wenn der Salat noch ein paar Stunden ziehen kann.

2. Kürbissuppe gewürzt mit Schwarzkümmelöl Samen

Kürbissuppe ist ein echter Klassiker – vor allem im Herbst. Du kannst eine neue Version ausprobieren und die Suppe mit  den Schwarzkümmelöl Samen würzen. Für eine Suppe in einer Menge für vier Personen brauchst Du:

  • 500 g Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Sellerie
  • 2 Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • Schwarzkümmelöl Samen
  • Dill
  • 100 g Sahne

Abhängig davon, was für einen Kürbis Du nutzt, schälst Du ihn und schneidest ihn in Würfel. Schneide nun Lauch und Zwiebeln sowie den Sellerie und die Karotten. Alles wird nun in Öl in der Pfanne erst einmal angedünstet. Nun gibst Du den geschnittenen Kürbis hinein. Dieser darf auch ein wenig dünsten. Würze alles mit Salz und Pfeffer und gieße es mit Wasser auf. Du kannst auch ein wenig Brühe in das Wasser geben. Lasse nun die gesamte Mischung für wenigstens zehn Minuten kochen und rühre anschließend die Sahne und den Dill unter. Anschließend wird die Suppe zerkleinert. Anschließend gibst Du die Schwarzkümmelöl Samen dazu und schmeckst noch einmal ab. Schon kann die Suppe serviert werden.

3. Dressing mit Schwarzkümmelöl Samen anrühren

Sehr gut geeignet sind die Schwarzkümmelöl Samen, um Salate zu würzen. Möchtest Du nicht einfach nur die Samen über den Salat geben, kannst Du auch ein Dressing anrühren. Dafür brauchst Du:

  • 1 TL Mayonnaise
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Ahornsirup
  • 5 EL Wasser
  • 1 EL Schwarzkümmelöl Samen
  • gemahlenen Bockshornklee
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Balsamico

Damit Du ein schönes Dressing zusammenstellen kannst, solltest Du die Zutaten nach und nach zum Wasser geben. Hier kommt es ganz auf Deinen persönlichen Geschmack an. Wie stark darf Dein Dressing schmecken? Möchtest Du eine eher leichte Variante, kannst Du die Menge an Schwarzkümmelöl Samen anpassen. Auch der Bockshornklee bringe einen eigenen Geschmack mit und sollte daher nur vorsichtig dazugegeben werden. Verrühre alles miteinander und schmecke es noch einmal ab. Anschließend kannst Du das Dressing auch schon direkt über den Salat geben.

Schwarzkümmelöl Samen  können wirklich vielseitig in der Küche eingesetzt werden. Dennoch ist zu bedenken, dass es einen recht starken Eigengeschmack mitbringt und Du Dich an diesen möglicherweise erst gewöhnen musst. Zudem sollte es sich um hochwertige Schwarzkümmelöl Samen handeln. Die Unterschiede merkst Du oft am Geschmack.

Tipp: Du kannst auch Deinem Haustier Schwarzkümmelöl Samen als Nahrungsergänzungsmittel geben. Teste aber auch hier erst einmal in kleinen Mengen aus, wie gut Dein Haustier es verträgt und erhöhe die Dosis nur langsam. Schwarzkümmelöl Samen gelten als sehr bekömmlich und dennoch kann es natürlich sein, dass es von Ihrem Tier nicht gut angenommen wird.

Die Vorteile von Schwarzkümmelöl Samen

Bekannt geworden sind Schwarzkümmelöl Samen als ein Nahrungsergänzungsmittel sowie ein Gewürz, das in der Küche vielseitig eingesetzt werden kann. Sie gelten als sehr gut verträglich. Nebenwirkungen bei der Einnahme sind bisher nicht bekannt. Oft reicht schon eine kleine Menge aus, damit Du eine deutliche Verbesserung beim Geschmack Deines Essens hast. Zudem wird Dein Körper durch die Einnahme von Schwarzkümmelöl Samen mit essentiellen Fettsäuren und anderen Nährstoffen versorgt. Wie viele Nährstoffe aber tatsächlich enthalten sind, hängt auch von der Qualität ab, welche die Damen vom Schwarzkümmel zu bieten haben. Achte daher beim Kauf auf Bio-Qualität und prüfe nach, woher die Samen stammen. Wir bieten Dir zum Beispiel ausschließlich sehr hochwertige Schwarzkümmel Samen an, welche mit einer echten BIO-Qualität glänzen und zudem aus einem nachhaltigen Anbau stammen.

Damit Du noch einmal auf einen Blick hast, wie viele Vorteile die Einnahme oder Anwendung von Schwarzkümmelöl Samen wirklich mit sich bringt, siehst Du hier alles noch einmal auf einen Blick:

  • Würzig im Geschmack
  • Hoher Anteil an Biotin
  • Hoher Anteil an Folsäure
  • Hoher Anteil an essentiellen Fettsäuren
  • Enthält Vitamin C
  • Enthält B-Vitamine
  • Gute Verträglichkeit
  • Einsatz in der äußerlichen Anwendung möglich
  • verträglich auch bei Tieren

Schwarzkümmelöl Samen online kaufen

Wenn du hochwertige Schwarzkümmelöl Samen suchst, wirst du bei uns garantiert fündig. Neben Naturprodukten wie Manuka Honig, Hanföl oder Grünlippmuschel Pulver bieten wir dir auch die Schwarzkümmelöl Samen in einer besonders hochwertigen Qualität an. Diese enthalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, sodass dieses unbedenklich eingenommen und genutzt werden kann. Des Weiteren lässt sich das Pulver sehr individuell und vielseitig einsetzen, sogar in Kombination mit anderen Produkten aus diesem Bereich.

Fazit – Schwarzkümmelöl Samen sind vielseitig einsetzbar

Schwarzkümmelöl Samen sind heute aus dem orientalischen Raum als Gewürz nicht mehr wegzudenken und auch bei uns gewinnt es immer mehr an Bedeutung. Vor allem als Gewürz werden sie sehr geschätzt. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass der Geschmack der Samen als sehr kräftig und würzig bezeichnet werden kann. Du wirst möglicherweise feststellen, dass es teilweise starke Unterschiede bei der Qualität gibt. Die Pflanzen, von denen die Samen stammen, können höher- oder auch minderwertiger sein. Daher variieren die Inhaltsstoffe. Du kannst mit Schwarzkümmelöl Samen übrigens nicht nur würzen. Tatsächlich eignet sich die Samen auch für die äußere Anwendung. Dafür muss es allerdings mit Flüssigkeiten angerührt werden.

Du hast noch Fragen zu dem Produkt oder möchtest Dich zur Anwendung und Dosierung informieren? Dann melde dich gern bei uns. Wir stehen dir stets mit Rat und tat zur Seite und freuen und darauf, gemeinsam das passende Produkt zu finden.

Viele zufriedene Kunden

Wir sind immer für Dich da

Schnelle Lieferung

Versand in 1-3 Werktagen

Mit Liebe hergestellt

im hessischen Vogelsberg 

Kauf auf Rechnung

Sicher und ohne Risiko